Unsere Mitgliedsschulen F-K

Sie finden hier eine Auswahl unserer Mitgliedsschulen mit ergänzenden Links und weiteren Informationen.

Bitte beachten Sie, dass die Links und begleitende Inhalte von den Schulen oder deren Webseiten stammen. Sollte Sie feststellen, dass etwas korrigiert oder ergänzt werden sollte, dann informieren Sie uns bitte. 

Gymnasium Fürstenried

Das Gymnasium Fürstenried im gleichnamigen südwestlichen Stadtteil Münchens ist ein staatliches Gymnasium mit naturwissenschaftlich-technologischer und sprachlicher Ausbildungsrichtung.

Es liegt direkt an der Kreuzung Engadiner/Graubündener Straße, nahe der Endhaltestelle der U-Bahnlinie U3 und dem Busbahnhof „Fürstenried West“. Das Schulgebäude teilt sich das Gymnasium mit der staatlichen Joseph-von-Fraunhofer-Realschule.

Im Jahr 1971 nahm das „Gymnasium Fürstenried-West“ seinen Schulbetrieb in den Räumen der Grundschule an der Berner Straße auf. Parallel dazu errichtete die Stadt München an der Engadiner Straße ein Schulzentrum mit Gesamtkosten von über 43 Millionen DM. 1974 zog das Gymnasium von der Berner in die Engadiner Straße um. Mit der Aufnahme des Schulbetriebs durch die Realschule im Jahr 1976 erfolgte auch die offizielle Einweihung des Schulzentrums.

Seit dem Schuljahr 2007/2008 sind die Schülerzahlen stark angestiegen. Dies ist der demographischen Entwicklung am Ortsrand Münchens geschuldet, aber auch Folge einer deutlichen Verbesserung des Angebotsprofils der Schule. Mittlerweile (Schuljahr 2015/2016) besuchen über 1.000 Schüler das Gymnasium, die von 92 Lehrkräften unterrichtet werden.

Das Gymnasium bietet die naturwissenschaftlich-technologische und sprachliche Ausbildungsrichtungen mit Englisch oder Latein als erster Fremdsprache an. Seit dem Schuljahr 2013/14 gibt es zudem die Möglichkeit, im sprachlichen Ausbildungs­zweig drei moderne Fremdsprachen (Englisch, Französisch, Italienisch) zu erlernen. Neben dem Schulunterricht haben die Schülerinnen und Schüler in einer Vielzahl unterschiedlichster Wahlkurse die Möglichkeit, ihre persönlichen Neigungen zu vertiefen. Die offene Ganztagesschule (OGS) bietet ein strukturiertes Nachmittagsprogramm mit Hausaufgabenbetreuung sowie unterschiedlichen Sport-, Kreativ- und Lernangeboten an.

Elternbeirat, Schulforum, Klassenelternsprecher und Förderverein stellen wichtige Bindeglieder zwischen Schule und Eltern dar. Das Gymnasium Fürstenried ist stolz auf die offene Kommunikation und die intensive Zusammenarbeit aller am Schulleben Beteiligten. Für ausführlichere Informationen können Sie hier weiterlesen.

Website des Elternbeirats
Website der Schule

Ebenböckstr. 1, 81241 München

Gisela-Gymnasium München-Schwabing

Das Gisela-Gymnasium ist ein naturwissenschaftlich-technologisches sowie sprachliches Gymnasium im Münchner Stadtteil Schwabing. Die Schule wurde nach Gisela von Österreich, Tochter von Kaiser Franz Joseph I. und Kaiserin Elisabeth, benannt und befindet sich in staatlicher Trägerschaft.

Die Schule bietet seit 1984 integrativen Oberstufen-Unterricht an und besitzt vier auf die Bedürfnisse von Hörbehinderten zugeschnittene Klassenzimmer mit integrierten Audio-Systemen. Die Schule zieht hörbehinderte Schüler aus ganz Bayern an, die das Abitur an einer Regelschule ablegen wollen. Seit dem Schuljahr 2016/17 existiert eine Inklusionsklasse für hörgeschädigte Schüler ab der 5. Jahrgangsstufe.

Das Schüler-Seminar „DENK MAL – Erinnerung im öffentlichen Raum“ rekonstruierte im Schuljahr 2013/2014 die Biographien der ehemaligen jüdischen Schüler und Lehrer des Gisela-Gymnasiums während und nach dem Dritten Reich. Mit der Reichspogromnacht im November 1938 waren alle jüdischen Schüler und Lehrer der Schule verwiesen und aus den Schul-Annalen gestrichen worden.

Im Eingangsbereich der Schule wurde am 10. November 2014 im Rahmen einer Feierstunde ein Denkmal zu Ehren der 45 verfolgten und ermordeten jüdischen Schüler und Lehrer eingeweiht, das ihre Namen nennt und öffentlich an sie erinnert. Unter den 170 Teilnehmern des Abends waren Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle sowie Vertreter verschiedener Schulverbände und jüdischer Gemeinden. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundespräsident Joachim Gauck und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer begrüßten das Projekt. Unter der Leitung eines Studienrates hatten die Schüler monatelang im Schularchiv recherchiert. Unterstützung fanden sie im Münchner Stadtarchiv und beim Internationalen Suchdienst in Bad Arolsen.

Im Januar 2015 wurde dem Gisela-Gymnasium der Titel Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage im Rahmen der vom Bund geförderten Aktion Courage verliehen.  Der Vorsitzende der Initiative „Stolpersteine für München e. V.“ Terry Swartzberg ist Projektpate des Gisela Gymnasiums.

Website des Elternbeirats
Website der Schule

Arcisstraße 65, 80801 München

Städtisches Heinrich-Heine-Gymnasium München (HHG)

Als erste Fremdsprache wird Englisch unterrichtet. Unabhängig von der Ausbildungsrichtung kann als zweite Fremdsprache Französisch oder Latein gewählt werden. In der sprachlichen Profilrichtung wird als dritte Fremdsprache Spanisch gelehrt.

Das Bildungsangebot wird durch einen Wahlunterricht ergänzt. In den nachfolgenden schulischen Profilrichtungen und sonstigen Fachbereichen können die Schüler ein Wahlunterrichtsangebot wahrnehmen bzw. folgende Arbeitsgemeinschaften besuchen:

  • Musischer Bereich: z. B. Unterstufen-, Mittelstufen- und Oberstufen-Chor, Vororchester, Schulband, Orchester, Instrumentalunterricht, Bläserklasse, Film, Theater
  • Sportlicher Bereich: z. B. Tennis, Judo, Tischtennis, Leichtathletik, Geräteturnen, Schwimmen, Kanu, Kajak, Bouldern, Badminton, Beachvolleyball, Volleyball
  • Fremdsprachlicher Bereich: z. B. Vorbereitung auf die Prüfung DELF
  • EDV-Bereich: z. B. Programmieren ROBOLAB, Multimedia/Homepage
  • Sonstiger Bereich: z. B. Schulsanitätsdienst, Technik, Schulgarten, Schach

Website des Elternbeirats
Website der Schule

Max-Reinhardt-Weg 27, 81739 München

Karlsgymnasium München-Pasing (KPG)

Das Karlsgymnasium München-Pasing – übliche Abkürzung „KGP“ – grenzt an den Pasinger Stadtpark in München und zählt 730 Schüler.

Aufgrund eines Mangels an Klassenräumen wird der Unterricht, vor allem in der Oberstufe, des Öfteren in das nahe gelegene Bertolt-Brecht-Gymnasium ausgelagert. Im Herbst 2009 traten zum letzten Mal Schüler der 12. Jahrgangsstufe in die Kollegstufe des alten neunjährigen Gymnasiums ein. Für die Schüler der Jahrgangsstufen 5–11 gilt seither das achtjährige Gymnasium in seiner humanistischen und sprachlichen Ausprägung: beginnend mit Latein ab der 5., Englisch ab der 6. und Griechisch bzw. Französisch ab der 8. Klasse. Latein kann durch Italienisch als spätbeginnende Fremdsprache ersetzt werden ab der 11. Klasse (G9) bzw. der 10. Klasse (G8). Seit dem Schuljahr 2017/18 wird wieder neunjährig unterrichtet (neues G9).

Es bestehen zahlreiche Wahlfachangebote aus den verschiedensten Bereichen. Hervorzuheben ist das vergleichsweise große Angebot im musikalischen Bereich, so zum Beispiel die Einrichtung einer Streicherklasse im Schuljahr 2007/08. Seit der Umstellung auf das G8 existiert ein ausgebautes Ganztagesangebot. Neben den üblichen Elementen des Schullebens (SMV, Tutoren, Schülerzeitung) gibt es eine Schülergesellschaft, ein Schulradio sowie eigene Schulsanitäter- und Streitschlichtersysteme. Es bestehen Schüleraustausche mit dem Lycée Fénelon in Clermont-Ferrand, einer französischen Privatschule in Lissabon, dem Liceo Ginnasio Saffo in Roseto degli Abruzzi sowie der Oberschule Nr. 6 in Qingdao in China.

Website des Elternbeirats
Website der Schule

Engadiner Str. 1, 81475 München

Käthe Kollwitz Gymnasium

Das Städtische Käthe-Kollwitz-Gymnasium (KKG) ist ein neusprachliches und naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium in der bayerischen Landeshauptstadt München.

  • In einem bilingualen Französisch-Zug werden die Sachfächer teilweise in Französisch unterrichtet und Konversationsunterricht findet durch eine Lehrkraft mit Französisch als Muttersprache statt.
  • Das Ganztagsangebot für die 5. und 6. Jahrgangsstufe ist optional.
  • Wahlunterricht gibt es in Informatik, Textverarbeitung, Gestaltung der Schulwebsite, Schulspiel, Big Band, Chor, Orchester, Geigen-/ Cello-/ Trompetenunterricht, Sportklettern und andere.
  • Sport-AGs existieren für Badminton, Fußball, Volleyball, Basketball, Tischtennis, Fitnesstraining, Bewegungstheater, Sportklettern und Gymnastik.

 

Website des Elternbeirats
Website der Schule

Engadiner Str. 1, 81475 München

Klenze-Gymnasium

Das Klenze-Gymnasium München (kurz: KLG) ist ein naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium im Münchner Stadtbezirk Sendling.

Seit November 1991 unterstützt der Verein der Freunde des Klenze-Gymnasiums e.V., der aus ehemaligen Schülern und Lehrern sowie Eltern und Lehrern der jetzigen Schüler besteht, das Klenze-Gymnasium München materiell und ideell. Viele sonst für die Schule nicht finanzierbare Anschaffungen konnten Dank der „Freunde“ in den vergangenen Jahren getätigt werden, zuletzt die Leihinstrumente für die Streicherklasse, schülergerechte Fagotte und die Instandsetzung der Instrumente für die Bläserklasse. Auch als Kooperationspartner für die Hausaufgabenbetreuung ist der Verein sehr wichtig; zudem unterstützt er die Schule bei der Suche nach externen Ansprechpartnern für die P-Seminare in der Oberstufe und organisiert den Informationsaustausch mit Ehemaligen.

Partnerschulen

  •  Lycée Alphonse Benoît in L’Isle-sur-la-Sorgue Frankreich (seit 1989)
  •  YuXin-Schule China (seit 2000)

Website des Elternbeirats
Website der Schule

Wackersberger Str. 59, 81371 München

Kategorieren

Beiträge nach Datum

November 2022
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Die ARGE-München mit über 45.ooo Mitglieder
Von Elternbeiräten für Elternbeiräte – und für unsere Kinder

Gemeinsam. Stark. ARGE.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner